polis electronic newsletter Nr. 85
E-Mail nicht richtig angezeigt?
Im Browser ansehen
image


 

 

   

Liebe Freunde und Freundinnen der Politischen Bildung!

 

Anbei Ihr Update zu aktuellen Angeboten und Projekten von Zentrum polis. Die Aktionstage Politische Bildung stehen in den Startlöchern, Shop und Praxisbörse sind mit neuen Materialien bestückt, unser regelmäßiges Quiz zu Internationalen Tagen wird immer beliebter und ein neues Netzwerk des Europarats zur Stärkung der Demokratiekultur, bei dem wir mitmischen, wird gegründet. Wir hoffen, es ist etwas für Sie dabei, und wünschen Ihnen spannende Unterrichtsstunden mit Ihren SchülerInnen. Der nächste Newsletter erscheint im Mai 2018.

 

Mit freundlichen Grüßen, Ihr Team von Zentrum polis

PUBLIKATIONEN | UNTERRICHTSMATERIALIEN

Zehn Jahrzehnte  zehn Themen

Im Rahmen unseres Begleitprojekts für oesterreich1918plus sind zwei weitere Themenpakete erschienen.
1938 bis 1948: Schwerpunkt Fanatisierung

polis aktuell 3/2018: Fanatisierung

1938 bis 1948: Österreich im Zweiten Weltkrieg – zwischen Hoffnung und Fanatisierung

1948 bis 1958: Schwerpunkt Menschenrechte

polis aktuell 4/2018: Menschenrechte

1948 bis 1958: Die Zweite Republik – Wiederaufbau und Unabhängigkeit

Vorschau bis Juni:

1958 bis 1968: Schwerpunkt Identität

1968 bis 1978: Schwerpunkt Protest



polis aktuell: Steuern – muss das denn sein?

Das Heft aus dem Jahr 2016 wurde aktualisiert und bietet einen Überblick über das Steuersystem in Österreich. Praxisnahe Anknüpfungspunkte verdeutlichen die vielfältigen Facetten des Themas.

www.politik-lernen.at

Praxisbörse  zuletzt für Sie aktualisierte Unterrichtsbeispiele

Wenn die Arbeit ruft

Meilensteine der Frauenrechtsbewegung in Zitaten

Online-Shopping

Fanatisierung: Wo ist die Grenze?

Gruppe X

Menschenrechte – von morgens bis abends 


Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Feedback zu den Unterrichtsbeispielen senden und uns von Ihren Erfahrungen bei der Umsetzung berichten!

Neu im polis-Shop:

Eurydice-Studie Citizenship Education at School in Europe (2017)

Die Studie gibt einen Überblick über den Stellenwert der Politischen Bildung in den EU-Mitgliedsländern. Der Bericht enthält Fallstudien aus verschiedenen EU-Staaten. Unter anderem wird Österreich mit der Lehrplanreform Geschichte und Sozialkunde/Politische Bildung Sek I (2016) beschrieben.

Details und Download

3. Mai: Welttag der Pressefreiheit

Tipps für den Unterricht und ein Quiz, mit dem Sie Ihr Wissen zu diesem wichtigen Gedenktag testen können. 

www.politik-lernen.at/welttagpressefreiheit

Politiklexikon Wort des Monats im April: Menschenrechte
Menschenrechte ist der April-Schwerpunkt unseres Begleitprojekts Zehn Jahrzehnte  zehn Themen zu oesterreich1918plus. Dem schließt sich auch das Politiklexikon für junge Leute an.

www.politik-lexikon.at/menschenrechte

VERANSTALTUNGEN

Aktionstage Politische Bildung 2018

Das Programm der Aktionstage ist online. Neun Bundesländertage und acht Online-Angebote warten auf Sie:
Aktionstage-Programmheft [pdf, 3,7 MB]

 

17 Aktionstage – 17 Ziele für eine bessere Welt: Im Rahmen der Aktionstage werden auch die UN-Ziele für eine nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals – SDGs) mit Umsetzungsvorschlägen für den Unterricht vorgestellt.

 

Politische Bildung @oe1

Ö1 ist langjähriger Partner der Aktionstage Politische Bildung und bietet sowohl im Rahmen der Aktionstage als auch rund ums Jahr thematisch passende Beiträge.

http://oe1.orf.at/politischebildung  http://oe1.orf.at/1938

Save the date: Krise der Demokratie – Demokratie in der Krise

Wissenschaftliche Konferenz des Sir Peter Ustinov Instituts

4. und 5. Juni 2018, Wien

Am zweiten Tag der Konferenz finden parallele Workshops statt, die die Möglichkeiten der Politischen Bildung als Gegenstrategie in den Blick nehmen. Thomas Krüger (Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn) und Patricia Hladschik (Zentrum polis) moderieren gemeinsam einen Workshop.

Nähere Informationen folgen im nächsten Newsletter.

Save the date: NECE Conference 2018

6. bis 9. September 2018, Marseille

"Brave New World? The Future of Democracy and Citizenship Education" ist der Arbeitstitel der diesjährigen NECE-Konferenz.

VERNETZUNG | KOOPERATIONEN

Launch des Educational Policy Advisors Network

im Rahmen der Europaratskonferenz des dänischen Vorsitzes des Ministerkomitees am 23. und 24. April 2018 in Kopenhagen
Ziel der Konferenz ist es, die Umsetzungsphase und den Aktionsplan des Referenzrahmens für Kompetenzen für eine demokratische Kultur zu diskutieren und zu definieren und eines der wichtigsten Umsetzungsinstrumente, das neue "Education Policy Advisors Network", zu lancieren. Österreich wird von Sigrid Steininger (BMBWF) und Patricia Hladschik (Zentrum polis) im Netzwerk vertreten.

Ihre Erfahrungen mit Schuldemokratie sind gefragt - für die neue Kampagne "Free to Speak, Safe to Learn" – Democratic Schools for All

 Die dreijährige Kampagne des Europarats mit dem European Wergeland Centre startet im November 2018. In der Vorbereitungsphase können sich DirektorInnen und Lehrkräfte mit ihren Erfahrungen einbringen und noch bis 6. Mai Beiträge für ein Kompendium guter Praxis beisteuern (Fragebögen in englischer Sprache).

 

Fragebogen 1: Einschätzungen und Erfahrungen im Bereich Schuldemokratie

Fragebogen 2: Beispiele guter Praxis für ein Kompendium  

 

Europa in der Schule

Für jene unter Ihnen, die sich speziell für die europapolitische Bildungsarbeit interessieren, gibt es das Netzwerk Europa in der Schule mit regelmäßigem Newsletter, Jahrestagungen und Bildungsreisen nach Brüssel. Die nächste Brüsselreise findet von 25. bis 27. Juni 2018 statt. Anmeldungen sind noch möglich!

image

   

 

 

Zentrum polis – Politik Lernen in der Schule

Helferstorferstraße 5, 1010 Wien
T 01/42 77-274 44 | service@politik-lernen.at | www.politik-lernen.at
Bürozeiten: Montag bis Donnerstag 10 bis 15 Uhr, Freitag 10 bis 13 Uhr

Auftraggeber: Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Abteilung I/6 (Politische Bildung)
Projektträger: Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte-Forschungsverein

Newsletter abmelden