Montag 27. Februar 2017

Inhalt:

Informationszeichen i

Grundlagen

In diesem Bereich finden Sie allgemeine Texte und weiterführende Links zu den Themenbereichen Politische Bildung, Menschenrechtsbildung sowie Wirtschafts- und VerbraucherInnenbildung. Alle drei Themenbereiche gehören zum Aufgabengebiet von Zentrum polis und sind auf vielfältige Weise miteinander verwoben und voneinander abhängig. Trotz der Gemeinsamkeiten ist es uns jedoch wichtig, die einzelnen Konzepte auch in ihrer Unterschiedlichkeit wahrnehmbar zu machen und zu benennen.

Politische Bildung

Menschenrechtsbildung
Wirtschafts- und VerbraucherInnenbildung
Erlässe

Aus- und Fortbildung

AkteurInnen (A-Z)


 


Internationale Ankerpunkte der Arbeit von Zentrum polis

 

Die Arbeit von Zentrum polis findet unter Berücksichtigung internationaler und europäischer Initiativen statt.

Europaratsprogramm Education for Democratic Citizenship and Human Rights

www.coe.int/edc

 

Council of Europe Charter on Education for Democratic Citizenship and Human Rights Education (2010)

Text der Charta in englischsprachiger und französischer Originalversion

Rundschreiben Nr. 15/2012 der Bundesministerin + deutsche Übersetzung der Charta

Artikel von Georg Pirker zu den politischen Optionen der Charta

 

UN-Weltprogramm für Menschenrechtsbildung 2005-2019

Weltprogramm-Resolution

  • Phase I (2005-2009): Primär- und Sekundarschulbildung
  • Phase II (2010-2014): Menschenrechtsbildung an Hochschulen, Trainingsprogramme für Lehrkräfte, Personal des öffentlichen Dienstes sowie Polizei und Militär
  • Phase III (2015-2019): MedienarbeiterInnen und JournalistInnen

United Nations Declaration on Human Rights Education and Training (2011)

Text der Deklaration

unsereVERFASSUNG. SPRECHEN WIR DARÜBER.

 

Die Verfassung schafft die Grundlage für das Zusammenleben der Menschen im Staat, sie ist die rechtliche Basis für das Geschehen in Politik, Verwaltung und Gerichtsbarkeit. Internet Materialien zur Auseinandersetzung mit unserer Verfassung unter: www.unsereverfassung.at |www.facebook.com/
unsereverfassung

Internationale Tage und Gedenktage

 

Internationale, Europäische und Nationale Gedenktage sind gute Anlässe für die Behandlung von Themen der Politischen Bildung im Unterricht - sowohl im Rahmen des Fachunterrichts als auch im Rahmen des Unterrichtsprinzips Politische Bildung.

Zentrum polis - Politik Lernen in der Schule, Helferstorferstraße 5, 1010 Wien
T 01/42 77-274 44 | F 01/42 77-274 30 | service@politik-lernen.at

Bürozeiten: Montag bis Freitag 10.00-15.00 Uhr
Auftraggeber: Bundesministerium für Bildung | Abteilung I/6 (Politische Bildung)
Projektträger: Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte-Forschungsverein
Zentrum polis - Politik Lernen in der Schule, Helferstorferstraße 5, 1010 Wien
T 01/42 77-274 44 | F 01/42 77-274 30 | service@politik-lernen.at